DE
 
Montageablauf

Massivwand


Einbau beim Errichten der Wand

Die Brandschutzklappe kann beim Errichten der Massivwand direkt eingemauert werden. Auf den umlaufenden Spalt S kann verzichtet werden.
  1. Transportsicherung entfernen
  2. Befestigungswinkel mit Flügelmutter am Gehäuse befestigen (siehe Detail B)
  3. Brandschutzklappe beim Wandaufbau in vorgesehener Einbaulage auf ein Mörtelbett setzen und mit Befestigungswinkel fixieren. (Befestigungswinkel bündig mit der Wand abschließen)
  4. Brandschutzklappen Innenleben vor Mörtel und Verschmutzung schützen
  5. Brandschutzklappe mit umlaufendem Mörtelbett in die Wand einmauern.

Einbau nach Fertigstellung der Wand (Kernbohrung)

  1. Die Brandschutzklappe kann beim Errichten der Massivwand direkt eingemauert werden. Auf den umlaufenden Spalt S kann verzichtet werden.
  2. Befestigungswinkel mit Schraube und Flügelmutter am Gehäuse befestigen (siehe Detail B)
  3. Öffnung wie auf Seite 14 tabellarisch dargestellt herstellen
  4. Brandschutzklappe in vorgesehener Einbaulage fixieren. (Befestigungswinkel bündig mit der Wand abschließen)
  5. Brandschutzklappen Innenleben vor Mörtel und Verschmutzung schützen
  6. Den umlaufenden Spalt (s = 50mm) mit zulässigen Mörtel in voller Wandstärke verschließen.
Bartholomäus GmbH
Bachstraße 10
D-89607 Emerkingen
Telefon: +49 (0) 7393 / 9519-0
Telefax: +49 (0) 7393 / 9519-40
e-mail: info@geba-emerkingen.de